Kapitel 12: Gibraltar-Brücke

Eure Aufgabe ist es, bis zu Waggon 6 vorzudringen und den Chefwissenschaftler zu erwischen. Folgt dazu den Trümmerpfaden, die euch schlauchartig leiten. Direkt im ersten Waggonabteil, das ihr betretet, findet ihr reichlich Waffen und Munition sowie einen neuen Aufsatz für euer Sturmgewehr. Verlasst das Abteil nun zur linken Seite hin durch die Tür.

Sowohl das Geschütz, das von außen auf den nächsten Waggon schießt, den ihr betretet, als auch die Wache lassen sich mit den neuen Granatwerfer gezielt und schnell ausschalten. Weiter geht es. Theoretisch könnt ihr euch nicht verlaufen, da es nur einen, recht engen Weg durch die Wracks gibt. Wenn ihr doch einmal verlaufen seid, haltet nach gelb-schwarz-gestreiften Objekten Ausschau – sie weisen euch den Weg.

Wolfenstein: The New Order - Launch Trailer: "Das Haus der aufgehenden Sonne"5 weitere Videos

Wenn ihr schließlich auf einem Dach ankommt (siehe Bild), nehmt das Scharfschützengewehr an euch, das ein paar Sitzreihen hinter euch liegt. So könnt ihr die Soldaten, das Geschütz und schließlich auch den Mech in Kombination mit einer Granate ausschalten.

Anschließend klettert ihr auf das Dach des euch gegenüberliegenden Waggons, um so über die Metallsproße auf das benachbarte Abteil zu gelangen. Mit einem beherzten Sprung geht es nun weiter.

Hier geht es immer abwärts. Durch die Zäune schneidet ihr euch wie gehabt mit dem Laserkraftwerk, bis ihr schließlich fast direkt vor dem Zielwaggon steht.

Schaltet den auftauchenden Supersoldaten mit einer Kombination aus Granaten und Lasergewehr aus. Wenn euch die Batterie ausgeht, könnt ihr sie direkt an der Ladestation am Waggon wieder aufladen. Danach müsst ihr den Hügel vor euch stoßen. Nutzt die Deckung möglichst gut auf und nutzt eure Granaten und Lasermunition für die gepanzerten Soldaten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: