"„Was für ein Ritt! The New Colossus bewahrt sich alle Stärken des Vorgängers, kommt aber noch mitreißender und vor allem grafisch ansprechender daher.“" - Fabian Käufer

Wolfenstein II macht keine halben Sachen, das stellt es schon in seiner ersten halben Stunde klar: Was da gequält, gelitten und gestorben wird, lässt niemanden kalt. Denn MachineGames schafft Eindringlichkeit nicht nur durch explizite Gewalt, sondern auch durch souverän inszenierte Zwischensequenzen mit charismatischen Charakteren. Nur allzu leicht hätte aus dem Setting und seinen Figuren ein emotional völlig am Spieler vorbeirauschender Popcorn-Nonsens werden können.

Wolfenstein 2: The New Colossus - Launch-Trailer7 weitere Videos

Stattdessen saugt einen The New Colossus noch mehr in seine beängstigende Alternativrealität, als es der Vorgänger geschafft hat. Das ist neben der Spielmechanik auch der besseren Grafik zu verdanken, dank id Tech 6 erstrahlen die 60er-Jahre in ganz neuem Glanz. Während sich die PC-Fassung vielfältig konfigurieren lässt, unterscheiden sich die Konsolenversionen primär durch die erreichte Auflösung: Die Xbox One liegt hinter der PS4 und diese wiederum hinter der PS4 Pro. Die Xbox One X dürfte sich am oberen Ende einreihen. 60 Frames pro Sekunde erreichen die Konsolen nicht immer, meist schwankt die Bildrate zwischen 50 und 60 – was immer noch sehr gut ist.

Abschließend möchten wir loben, dass MachineGames sich einzig und allein auf eine klassische Kampagne fokussiert hat. Wie jüngste Ereignisse gezeigt haben, stellt der völlige Verzicht auf Mehrspieler-Modi, Lootboxen und Co. ein finanzielles Risiko dar, das Bethesda nach dem in dieser Hinsicht vergleichbaren Evil Within 2 erneut einzugehen bereit war. Hoffen wir, dass dieser Mut mit guten Verkaufszahlen belohnt wird.

Wolfenstein 2: The New Colossus ist bereits für PC, PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint am 2018 für Nintendo Switch. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.

Pro

  • Starkes Spielgefühl
  • Anspruchsvolle Stealth-Sequenzen
  • Gewisse Freiheiten im Absolvieren der Level
  • Nebenmissionen auf der Hammerfaust
  • Motivierendes Perk-System
  • Viele intensive Momente
  • Interessante Charaktere und gute Dialoge
  • Audiovisuell sehr ansprechend

Contra

  • Zu wenig visuelles Feedback zur eigenen Energie
  • Stellenweise arg schwer

Grafik

Dank id Tech 6 sieht The New Colossus merklich besser aus als sein Vorgänger. Zudem läuft es sehr smooth, auch wenn die Konsolen nicht immer 60 Frames halten können.

Sound

Wie schon in Teil eins sticht die Musik immer wieder mit sehr guten Tracks heraus. Die mehr als sechs Stunden Musik passen perfekt zum Setting.

Gameplay

Abgesehen vom schwachen Treffer-Feedback ist The New Colossus ein hervorragender, fordernder und in seiner Stimmung sehr bemerkenswerter Shooter.