Blitzschnelle Reaktionen sind in der Wipeout-Serie von Sony Pflicht, doch mit WipEout 2048 für PlayStation Vita wollen die Entwickler auch Einsteigern entgegenkommen.

WipEout 2048 - PlayStation-Vita-Titel wird einsteigerfreundlicher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 43/641/64
Enge Passagen gibt es natürlich weiterhin
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Michael Pulst erklärt, der Assistant Producer von WipEout 2048, schreckte die Hardcore-Ausrichtung von früheren Titeln einige Spieler ab und stellte auch eine Einstiegshürde dar. Deshalb hat man die Strecken nun etwas verbreitert, was mehr Spielraum für Fehler erlaubt.

Auf den Strecken selbst wird es mehrere Abzweigungen geben, wobei eine Route vielleicht einen Geschwindigkeitsvorteil bringt, eine andere hingegen Waffen anbietet. Die Waffen selbst wurden nun auch auf zwei Pads aufgeteilt. So kann man sich entscheiden, ob man lieber offensive oder defensive Items aufnimmt.

Die Bewegungssteuerung der PlayStation Vita wird unterstützt, ebenso wie der Touchscreen - zum Feuern von Waffen - sowie das rückseitige Touchpad zur Beschleunigung. Man darf aber auch weiterhin mit den normalen Knöpfen und Joystick spielen.

Im Multiplayer kommt die Kamera der PS Vita zum Einsatz. Vor jedem Rennen macht es ein Foto eures Gesichts, das am Ende schließlich den anderen Spielern gezeigt wird.

Bereits angekündigt wurde die Crossplay-Unterstützung mit Wipeout HD für die PlayStation 3, wobei nur die Schiffe und Strecken der HD-Fassung zur Verfügung stehen. Ob dabei sieben PS3s mit einer Vita oder sieben Vitas mit einer PS3 spielen, ist egal. Jede Kombination wird unterstützt.

WipEout 2048 ist für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.