Zwei Wochen liegt die E3 zurück, acht Wochen sind es nur noch bis zur Gamescom. Zu wenig Zeit, um ein echtes Sommerloch aufreißen zu lassen. Möge man in Politik und Wirtschaft den Sommerurlaub ausrufen - wir Gamer stocken derweil unsere Bibliotheken auf, denn der Summer-Sale ist in vollem Gange. Doch gibt es auf Steam überhaupt genügend Futter für MMO-Fans?

Es ist noch gar nicht lange her, da gab es keinen Grund für einen reinen MMO-Spieler, sich überhaupt mit Steam zu beschäftigen. Mittlerweile jedoch haben die meisten Publisher ihre Blockadehaltung sowie die Bemühungen, eigene Plattformen etablieren zu wollen, aufgegeben und ihre Spiele auf Steam untergebracht - mit zum Teil bemerkenswertem Erfolg.

Und so kommt es auch, dass anlässlich der “Sommeraktion”, wie Steam es auf Deutsch nennt, gerade alle erdenklichen Titel des Genres mehr oder weniger stark reduziert sind und die Community etwas frisches Blut bekommt. Die drei größten Titel auf Steam sind: The Elder Scrolls Online mit gut 16.000 Spielern gleichzeitig in der Spitze und einem Zuwachs von immerhin sieben Prozent, Final Fantasy XIV - seit der jüngsten Erweiterung und trotz technischer Probleme mit bis zu 25.000 Spielern und einem Zuwachs von fast 87 Prozent sowie Black Desert mit unglaublichen 26.000 Spielern gleichzeitig in der Spitze.

Black Desert - auf Expansionskurs

Nun mag Black Desert nicht jedem Spieler behagen, dafür ist es wohl auch zu speziell, doch es macht unbestritten vieles richtig. Es hat ein weitgehend faires und durchschaubares Geschäftsmodell, bietet genügend Möglichkeiten für Viel- und Extremspieler sowie eine ziemlich einzigartige Welt gigantischen Ausmaßes, in der man als Spieler auch wirklich regelmäßig große Strecken zurücklegen muss. Kaum einer kann von sich behaupten, Black Desert in seiner Gesamtheit erkundet zu haben.

2 weitere Videos

Für das südkoreanische Team ist das allerdings längst kein Grund, die Arbeit an neuen Inhalten und Ländereien einzustellen. Im Gegenteil - mit dem zweiten Teil von Kamasilvia kommt noch einmal eine gewaltige Landmasse samt wirklich schöner Orte hinzu. In Südkorea ist die Erweiterung schon live - wir müssen uns noch ein wenig gedulden - sofern wir Black Desert überhaupt schon komplett bereist haben.

Elite Dangerous - die Ruhe vor dem Sturm

Gigantischer als die Welt von Black Desert ist wohl nur die von Elite Dangerous, jedoch ist die weitgehend computergeneriert und besteht aus Millionen von Instanzen, innerhalb derer man nur mit relativ wenigen Spielern gleichzeitig unterwegs ist. Entsprechend streiten sich die Gelehrten, ob Elite Dangerous nun tatsächlich ein MMO im klassischen Sinne ist oder nicht. Territoriale Kontrolle, bedeutsame Clankriege, echtes Crafting von Schiffen und Stationen sowie einen wirklich dynamischen Spielermarkt lässt Elite Dangerous nämlich nach wie vor missen.

Doch David Braben setzt eben einen anderen Schwerpunkt und für viele Spieler geht das auch in Ordnung. Elite Dangerous bietet erkundungsfreudigen Weltraumreisenden bislang mehr Freiheit und Abenteuer als jeder andere Titel und regelmäßige Events, bei denen die Community voll eingespannt wird, sind bei Sci-Fi-Fans und Rollenspielern gleichermaßen beliebt. Dennoch sind die Spielerzahlen leicht rückläufig - die letzte Erweiterung ist ja auch schon wieder zwei Jahre alt. Es ist ein wenig ruhiger geworden in der virtuellen Milchstraße.

2 weitere Videos

Schock schwere Not

Doch es scheint nur die Ruhe vor dem Sturm zu sein, steht doch im August die Gamescom ins Haus, der Brabens Team für gewöhnlich besondere Aufmerksamkeit schenkt. Und dann wäre noch die mutmaßliche Thargoiden-Invasion, die für den Herbst angekündigt wurde und die ihre Schatten jetzt schon im Spiel vorauswirft.

Mächtige Schatten, denn was Spielern auf ihren Reisen durch die Galaxis aktuell widerfährt, sorgt für gehörig Gänsehaut und weckt Erinnerungen an eine meiner Lieblingsszenen aus Babylon 5 mit Julia Nickson während der Erkundung von Sigma 957. Solche Ereignisse und Begegnungen, die den sonst so eintönigen Spielfluss unterbrechen, stünden auch manch anderem MMO verdammt gut.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: