Wie ZDnet.com soll bereits im Juli die Beta-Phase für das erste Windows Vista Service Pack starten. Erst im Januar dieses Jahres veröffentlichte Microsoft das nagelneue Betriebssystem, welches jedoch noch immer mit Kinderkrankheiten zu kämpfen hat. Diese soll das SP1 nun weitestgehend ausbügeln. Vor allem an der Performance soll gefeilt werden: Derzeit dauert es noch zu lange Daten zu kopieren oder den Rechner herunter zu fahren. Zudem wird das Verschlüsselungssystem BitLocker überarbeitet.

Gerüchten zufolge soll das fertige Produkt dann sogar schon im November 2007 erhältlich sein. Zeitgleich soll dann auch Windows Server 2008 fertig werden. Hoffen wir das Beste.