Windows 8.1 sorgt offenbar für Probleme bei Shootern. Laut mehreren Berichten sowie einem Thread auf Reddit, soll das Upgrade in diversen Spielen Lags bei der Maussteuerung hervorrufen.

Windows 8.1 - Windows 8.1 soll für massive Maus-Lags in Spielen sorgen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Metro 2033 soll unter Windows 8.1 unspielbar sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Betroffen sind beispielsweise Deus Ex: Human Revolution und S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat, die durch die Lags völlig unspielbar seien. Ebenfalls mit derartigen Problemen zu kämpfen haben 'Call of Duty'-Spiele und Metro 2033.

Dabei sollen jene Spiele betroffen sein, die für das Auslesen der Mausbewegungen nicht auf "Raw-Input" setzen. Microsoft hat für Windows 8.1 offenbar die Art und Weise verändert, wie die Positionen des Mauszeigers ausgelesen bzw. aktualisiert werden. Vor allem User mit Gamer-Mäusen, die eine hohe DPI nutzen, sind betroffen.

Es gibt auch schon eine mögliche Lösung für das Problem, die auf Reddit (Link weiter unten) zu finden ist. Dabei handelt es sich aber nicht gerade um eine Lösung, mit der die Spiele wieder perfekt laufen bzw. das Problem komplett eliminiert wird.

Unklar bleibt, ob hier überhaupt ein offizieller Fix von Microsoft kommen wird oder ob die Hersteller der Spiele selbst reagieren müssen.