Mit Windows 8 will Microsoft angeblich einen weiteren Vorstoß im Bereich der Computerspiele machen. Nach jahrelanger Vernachlässigung der Plattform soll das Betriebssystem einen weiteren Grundstein legen.

Windows 8 - PC-Gaming soll ein wichtiger Bestandteil sein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 84/1001/100
Microsoft will die PC-Spieler wieder zurückgewinnen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das berichtet zumindest Techradar.com, die eine nicht näher genannte Quelle zitieren. „Windows 8 wird einen wirklich neuen Vorstoß in PC-Gaming werden. Gaming wird eine Schlüsselkomponente des gesamten Betriebssystems sein.“

Zwar werden keine weiteren Details genannt, eine stärkere "Games for Windows Live"-Integrierung scheint jedoch sehr wahrscheinlich. Erst kürzlich hat Microsoft die Download-Plattform kräftig überarbeitet (wir berichteten).

Ein weiteres Zeichen für die neue Ausrichtung ist auch Rahul Sood, Gründer von Voodoo PC, der in dieser Woche bekanntgegeben hat, er werde nun bei Microsoft als General Manager für „System Experience in the Interactive Entertainment Business" arbeiten. Sood hat sich früher schon sehr kritisch gegenüber Microsoft im Bezug auf deren PC-Vernachlässigung geäußert.

In diesem Jahr nannte Microsoft auch weitere PC-Pläne. So wird Fable 3 auf dem PC erscheinen (noch gibt es kein Datum), ein neues Age of Empires wurde angekündigt auch der Flugsimulator kehrt mit Microsoft Flight zurück.