Windows 10 wird offiziell am 29. Juli herauskommen, wie Windows-Chef Terry Myerson in einem Blogeintrag bekannt gab. Eine Überraschung stellt das am Ende nicht dar, nachdem AMD-Chefin Lisa Su zuvor von "Ende Juli" sprach.

Wer die aktuellen Updates für sein Betriebssystem installiert haben sollte – also Windows 7 oder 8.1 -, erhält ab heute über ein neu angezeigtes System-Tray die Benachrichtigung für eine Reservierung auf ein Gratis-Update.

Ab dem 29. Juli können alle Nutzer kostenlos auf Windows 10 umsteigen, die Windows 7 oder Windows 8.1 besitzen. Das Upgrade wird ab diesem Tag für ein Jahr kostenlos möglich sein.

Nachdem ein qualifiziertes Windows-Gerät schließlich auf Windows 10 aktualisiert wurde, bleibt es für die unterstützte Lebensdauer des Geräts immer auf dem neuesten Stand – ohne zusätzliche Kosten.

Wer schließlich im August 2016 auf das neue Betriebssystem umsteigen möchte, kann keinen Gebrauch mehr von dem kostenlosen Upgrade machen. Der Umstieg kostet dann also, wobei Microsoft noch keine Preise nannte.

Windows 10 wird einige neue Features bieten, unter anderem bringt Microsoft das Startmenü zurück. Auch mit dabei ist Microsofts neuer Browser Edge, die Funktion Multi-Doing für mehrere Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm bzw. mehrere virtuelle Desktops, die Integration von Microsofts Sprachassistenten Cortana und vieles mehr.

Bilderstrecke starten
(143 Bilder)