Microsofts Media-Player geht in die nächste Runde. Nachdem die Betaphase in den letzten Wochen offensichtlich ohne größere Probleme über die Bühne gegangen zu sein scheint, kündigt der Redmonder Softwareriese die neue Version für den 2. September an.

Es bleibt abzuwarten, inwiefern die Kontaktfreudigkeit des Media Players sich mit dem Update verändern wird. Der Vorgänger, die "Windows Media Player 9er Reihe", erntete viel Kritik wegen ihrer Angewohnheit, öfter mal einen kleinen virtuellen Plausch mit Microsoft zu halten. Das Unternehmen betonte zwar immer wieder, dass keine sensiblen Daten übermittelt werden - die Benutzer blieben aber trotzdem bis heute skeptisch.