In einem aktuellen Blog-Eintrag schreibt der neue Game Director Chad Moore über die Zukunft von WildStar und verspricht vor allem eins: neue Inhalte.

WildStar - Neuer Game Director verspricht mehr Inhalte

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWildStar
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 175/1761/176
In diesem Jahr wird WildStar via Steam erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei blickt er noch einmal zurück und betont, dass seit dem letzten Winter drei signifikante Inhaltsupdates veröffentlicht wurden, darunter der Übergang zum Free-To-Play-System, zwei große Feiertagsevents und eine Vielzahl an fortlaufenden, kleineren In-game-Updates.

Das nächste große Update lässt auch schon auf sich warten: Auf nach Arkterra. Wie wir erst kürzlich berichteten, enthält dies unter anderem eine brandneue Max-Level-Zone mit "einzigartigen Design-Features". Zudem eröffnet es das zweite Kapitel der Nexus Saga – Die Kammer des Archonten – die erste storybasierte Instanz, die sich sowohl allein als auch mit Freunden bestreiten lässt.

"Wie schon im ersten Kapitel, Reise in den OMNIKern-1, erwarten euch in diesem Abenteuer verschiedene Spielelemente, coole Bosskämpfe, vollständig vertonte Dialoge und atemberaubende Cinematics. Das Beste daran ist, dass dies die erste Story-Instanz für mehrere Spieler sein wird", so Moore.

All diese Inhalte sollen bald auf dem PTR veröffentlicht werden. Weiterhin werden im zeitlichen Rahmen von Auf nach Arkterra einige Spiel-Events abgehalten, die neue Inhalte mitbringen und die Teilnahme belohnen sollen: "Wir werden außerdem das Sortiment des Spiel-Shops um einige coole neue Gegenstände und charakter- sowie accountgebundene Optionen für existierende Gegenstände ergänzen."

Wildstar - noch mehr Inhalte geplant

Später in diesem Jahr wollen die Macher die Spieler in den Halonring schicken, einen Asteroidengürtel um Nexus, der Gesetzlosen, Marodeuren und anderen zwielichtigen Gestalten eine Heimat bietet.

"Wo wir gerade bei Marodeuren sind: Wir haben kürzlich bekannt gegeben, dass der nächste große Schlachtzug bei WildStar "Rotmonds Schrecken" sein wird. Dies ist ein fantastischer neuer Schlachtzug, und obwohl er nicht zeitgleich mit "Auf nach Arkterra" verfügbar sein wird, wollen wir ihn im selben Aufwasch auf dem PTR testen, damit wir vor der Veröffentlichung jede Menge Feedback von unserer Schlachtzug-Community einholen können. Wir arbeiten auch an einer brandneuen Expedition (sehr cool, sehr gruselig!) und dem Aufrüstungssystem für Gegenstände, durch das Spieler ihre Ausrüstung noch weiter verbessern können."

Darüber hinaus wird auch das PvP-System unter die Lupe genommen, während das Team an "ein paar Projekten" arbeitet, mit denen man das Spielerlebnis insgesamt verbessern und mehr Beteiligung am PvP in Instanzen und in der offenen Welt anregen möchte.

MMORPG - Die Geschichte der MMORPGs

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (42 Bilder)

Aktuellstes Video zu WildStar

WildStar - Launch-Trailer10 weitere Videos

WildStar ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.