Jeden Freitag veröffentlicht Nintendo in unregelmäßigen Abständen Spiele für die Virtual Console und WiiWare. WiiWare ist vergleichbar mit Xbox Live Arcade und dem PlayStation Network, bei denen alle möglichen Entwickler ihre Produkte zum Download anbieten können. Am heutigen Freitag lässt Nintendo die Bombe platzen.


World of Goo ist das erste von insgesamt vier Spielen im Bunde und dürfte das wahrscheinlich beste WiiWare-Spiel sein, das bislang je angeboten wurde. Das 1.500 Wii-Points (bzw. Nintendo-Points) teure Spiel setzt auf knfflige Puzzles mit den sogenannten Goos, die an einem bestimmten Punkt eines Levels aufgesaugt werden. Doch dahin müssen die seltsamen Schleimbällchen erst einmal kommen und auf ihrem Wege die Physik ausnutzen oder umgehen.

Weitere Spiele sind Orbient für 600 Wii-Points, Sudoku Challenge mit satten 100 Millionen Puzzles für vergleichsweise günstige 500 Wii-Points und Niki - Rock 'n Ball für ebenfalls 500 Wii Points.