Ubisoft sitzt derzeit auf einem Spiel für Nintendos Wii U, dessen Entwicklung schon seit sechs Monaten abgeschlossen ist. Veröffentlichen will es der Publisher noch nicht, da sich Nintendos Konsole zu wenig verkauft hat.

Wii U - Ubisoft hält fertiges Spiel für mehr Konsolen-Verkäufe zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii U
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Nintendo müsste mehr Wii Us verkaufen, damit Ubisoft ein bestimmtes Spiel veröffentlicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ubisoft-Chef Yves Guillemot zufolge habe man zwar ein neues Just Dance und auch noch Watch Dogs sowie weitere Projekte, bei denen man mit der Veröffentlichung noch etwas warte. Ein bestimmtes Spiel aber wolle man aber erst dann herausbringen, sobald die Wii U den Massenmarkt mehr erreicht habe.

Man könne allerdings keine genaue Zahl nennen, wie häufig sich die Wii U verkaufen müsse. Die Verkäufe müssten sich einfach steigern, damit es ein Produkt für den Massenmarkt werde und man das massive Marketing sowie die Werbung im TV rechtfertigen könne.

Welches Spiel dahintersteckt - ob eine neue Marke oder ein Ableger einer bereits bekannten Reihe -, wollte er nicht verraten. Er zeigt sich jedenfalls zuversichtlich, dass Nintendo mit dem richtigen Preis und sehr guten Spielen die Verkäufe steigern könne.

Man müsse einfach auf Super Smash Bros. warten. Sollte sich die Wii U nicht mehr zufriedenstellend steigern können, dann könnte das Spiel entweder niemals oder eben für ein anderes Format erscheinen.

Aktuellstes Video zu Wii U

Wii U - Virtual Console: Launch Trailer9 weitere Videos