Nintendo stellt in einem neuen „Nintendo Direct“ einige veröffentlichte sowie noch kommende Wii-U-Spiele vor. Neue Szenen gibt es auch zu Pikmin 3, das später erscheint als geplant.

Wii U - Nintendo Direct präsentiert kommende Spiele, Pikmin 3 verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 32/461/46
Pikmin 3 lässt noch etwas länger auf sich warten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den Anfang machte der für Frühjahr 2013 bestimmte Open-World-Titel LEGO City Undercover, zu dem eine neue Mission präsentiert wurde. Passende Lego-Sets werden zudem im Handel erscheinen, die Codes für exklusive Inhalte im Spiel bieten. Scribblenauts Unlimited bekommt mit dem 8. Februar nun auch endlich einen europäischen Veröffentlichungstermin.

Team Ninja kündigte neuen DLC für Ninja Gaiden 3: Razor's Edge an. Mit einem kostenlosen Patch wird Momiji aus Warriors Orochi 3 als spielbarer Charakter eingeführt. Später wird auch Kasumi aus Dead or Alive folgen, ebenfalls kostenlos.

Pikmin 3 wurde ursprünglich für das Launchfenster der Wii U angekündigt, welches bis Ende März 2013 läuft. Erscheinen wird es nun allerdings erst im zweiten Quartal. Das neue Video zeigt unter anderem die Fähigkeit, andere Kapitäne auf Plattformen zu werfen und zwischen ihnen hin- und herzuwechseln.

Zu guter Letzt wurden die gestern angekündigten Dienste „Wii U Panorama View“ sowie Google Maps vorgestellt, welche im Frühjahr 2013 verfügbar werden. Bei Ersterem handelt es sich um 360-Grad-Videos, etwa eine Bustour durch London, die kostenpflichtig im Nintendo eShop angeboten werden. Jedoch ist auch eine kostenlose Demo geplant.

10 weitere Videos