Ob da jemand Schwierigkeiten bekommt? Ein QA Tester bei TT Games hat ein Foto des aktuellen Wii U Controllers veröffentlicht, der einige Änderungen gegenüber dem auf der E3 2011 gezeigten Design vorweist.

Wii U - Neues Foto des Controllers zeigt Modell mit Analog-Sticks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 32/341/34
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf dem Foto rechts fällt sehr schnell auf, dass die Slide-Pads des E3-Modells gegen Analog-Sticks ausgetauscht und deren Position leicht verändert wurde. Wie bei PS3 und Xbox 360 soll es sich um klickbare Sticks handeln.

Der Home-Button befindet sich noch immer am unteren Bildschirmrand, die Start/Select-Tasten (+ und - ) sind nun aber an der rechten Seite. Was wir auf dem Bild nicht sehen können ist die Rückseite, aber auch hier dürfte sich etwas getan haben.

Wii U - Neues Foto des Controllers zeigt Modell mit Analog-Sticks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 32/341/34
Links das aus dem Patent stammende Design, welches mit dem neuen Foto übereinstimmt, rechts das alte E3-Modell
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn neu ist dieses Design nicht, da es bereits in einem Patent von Nintendo aufgetaucht ist. Dort waren die Griffe an den Seiten etwas ergonomischer geformt (siehe Bild).

Festzuhalten ist jedoch, dass einige kleinere Details speziell für die Dev-Kit-Einheit des Controllers gedacht sein könnten.

Der Leaker bei TT Games hat übrigens mittlerweile nicht nur das Foto und die entsprechende Nachricht wieder gelöscht, sondern gleich seinen gesamten Twitter-Account entfernen lassen.