Das große System-Update 3.0 ist ab sofort für Nintendos Wii U erhältlich und bringt allerlei Verbesserungen und neue Features mit. Allen voran die von Nintendo versprochene Systembeschleunigung, wodurch die Ladezeiten deutlich reduziert wurden.

Wii U - Großes Frühlings-Update ist da und sorgt für kürzere Ladezeiten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii U
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Das Menü sollte mit dem Update nun viel schneller laden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Darüber hinaus kann man durch das neue Update ab sofort auch Software im Standby-Modus herunterladen und anschließend automatisch installieren, so wie es bereits beim 3DS der Fall ist.

Drückt ihr beim Start eurer Konsole während der Einblendung des 'Wii U'-Logos den B-Button, startet die Konsole direkt im Wii-Modus. Auch gibt es Verbesserungen am Dateimanager, so dass nun mehrere Dateien gleichzeitig ausgewählt und verschoben sowie gelöscht werden kann - zudem lassen sich die gewählten Dateien von einer USB-Festplatte auf die andere verschieben.

Ebenso warten Änderungen beim Internet-Browser, dem Download-Manager, Miiverse und eShop auf euch.

Das Update ist in etwa 670 MB groß und benötigt durchaus eine Stunde, mitunter auch ein wenig länger. Währenddessen solltet ihr unter keinen Umständen eure Konsole ausschalten.

Den gesamten Change-Log zum neuen Update findet ihr unter dem Quellenlink.