Auf der E3 bestätigte Nintendo, dass die im nächsten Jahr erscheinende Konsole Wii U rückwärtskompatibel sein wird und Wii-Spiele abspielen kann. Nicht unterstützt werden GameCube-Titel - zumindest die auf einem Datenträger, wie sich jetzt herausstellte.

Wii U - GameCube-Spiele sollen heruntergeladen werden können

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 13/321/32
Dürfen wir uns auf HD-Remakes von GameCube-Klassikern freuen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendos Amber McCollom verriet in einem Gespräch, dass man GameCube-Spiele auf die Wii U herunterladen kann, ähnlich wie bei der Virtual Console bzw. WiiWare auf der Wii.

"Weißt du, es ist interessant, dass du die Rückwärtskompatibilität ansprichst; Nintendo ging in der Vergangenheit normalerweise [bei der Rückwärtskompatibilität] bisher immer ein System zurück."

"Die Wii kann GameCube-Spiele abspielen und die Wii U ist kompatibel mit Wii-Spielen... Tatsächlich sind GameCube-Discs nicht mit der Wii U kompatibel, doch eine bestimmte Anzahl an GameCube-Spielen können über WiiWare heruntergeladen werden", so McCollom.

Offiziell bestätigt wurde das Ganze von Nintendo noch nicht, auch wenn Amber McCollom, Director of Entertainment & Trend Marketing bei Nintendo of America, darüber spricht.