Der GameCube-Klassiker Eternal Darkness könnte für die Wii U erscheinen. Das zumindest legt die Erneuerung eines Markenschutz-Eintrags durch Nintendo nahe.

Und dass Nintendo künftig möglicherweise GameCube-Spiele zum Download anbieten wird, machten die Japaner bereits mehrfach deutlich, auch wenn die Ankündigung nach wie vor fehlt.

Jedenfalls ist in dem Eintrag von "downloadable electronic game programs” und “downloadable electronic game software" die Rede. Zeitlich gesehen ist diese Erneuerung vor allem deshalb interessant, weil sich derzeit bei Precursor Games der geistige 'Eternal Darkness'-Nachfolger Shadow of the Eternals in Entwicklung befindet. Und für diesen versucht das Team aktuell via Kickstarter Geld zu sammeln.

Sollte alles klappen, will man das Spiel für PC und Wii U im Oktober 2014 veröffentlichen. Schon seit Jahren wünschen sich Fans eine Fortsetzung zu Eternal Darkness - und tatsächlich befand sich ein zweiter Teil bei Silicon Knights in Entwicklung, woraus sich letztendlich mehr oder weniger Shadow of the Eternals formte.

In Shadow of the Eternals geht es um den Detektiv Paul Becker, der in irgendeiner Art und Weise mit der adeligen Erzsébet Báthory aus dem Ungarn des 17. Jahrhunderts in Verbindung steht. Beschrieben wird sie als Serienkillerin, die mehr als 400 junge Frauen gefoltert und getötet hat, um ihre eigene Jugend zu wahren.

Die Story selbst jedoch beginnt, als Paul zum Pleasant View Hospital gerufen wird, wo eines der blutigsten Gang-Massaker stattfand. Zwei Menschen überlebten, die offenbar nicht mehr wissen, was passiert ist und wer sie sind. Einer von ihnen ist ein freundlicher Geschäftsmann, der andere wiederum ein harter Biker. Beide haben ihr Gedächtnis verloren und wollen sich gegenseitig an die Gurgel.