Electronic Arts wird auch weiterhin für Nintendos Wii U Spiele entwickeln, wie EAs Finanzchef Blake Jorgensen auf der "Stifel Nicolaus 2013 Internet, Media and Communications Conference" erklärte.

Wii U - Electronic Arts entwickelt doch noch für die Wii U

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii U
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 32/331/33
Electronic Arts entwickelt also weiterhin Spiele für die Wii U - meint zumindest EAs Blake Jorgensen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Aussage kommt nur wenige Tage nach einem Kommentar von EAs Jeff Brown, laut dem sich derzeit keine Spiele für die Wii U in Entwicklung befinden, man jedoch Möglichkeiten prüfe, wie man Nintendo-Fans weitere Madden-NFL-Spiele bieten könne.

Jorgensen sagte dazu: "Ich denke, Nintendos Geschäft ist mehr eine Art Erweiterung ihrer letzten Konsole. Wir entwickeln Spiele für die Nintendo-Konsole, aber nicht ansatzweise so viele wie für PlayStation oder Xbox."

Das klingt also nicht danach, als würde Electronic Arts derzeit keine Spiele für die Wii U entwickeln.

Weiter sagte er: "Ich denke, dass die Konsumenten [von den neuen Konsolen] besseres Gameplay und jede Menge Aufregendes erhalten werden. Aber man muss abwarten, wie die Services die Entscheidung der Kunden beeinflussen und in welche Richtung sie tendieren werden."