Im Land der aufgehenden Sonne ist Nintendos Wii nicht aufzuhalten. Wie Enterbrain nun ermittelt hat, konnte sich die Konsole im Februar im Verhältnis 4:1 besser verkaufen als die PlayStation 3. In Zahlen bedeutet das 331.627 verkaufte Einheiten der Wii bis zum 24. Februar 2008, während Sony von seiner PlayStation 3 lediglich 89.131 Exemplare an den Mann bringen konnte. Im Vormonat hat sich die Wii noch im Verhältnis 3:1 besser als die PlayStation 3 verkauft. Abgeschlagen präsentiert sich wieder einmal die Xbox 360, von der in diesem Monat nur 14.079 Geräte verkauft werden konnten.