Was sich bereits vor einiger Zeit angedeutet hat, ist nun offiziell: Nintendo senkt den Preis der Wii und führt eine neue Budget-Reihe ein. Über die Preise für den europäischen Markt schweigt sich das Unternehmen jedoch aus.

Wii - Preis fällt am 20. Mai, neues Bundle und Budget-Reihe

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 136/1371/137
So sieht das neue 'Mario Kart Wii Pack' aus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab dem 15. Mai ist das Wii-Bundle in den USA für 149,99 US-Dollar (ca. 100 Euro) erhältlich, in Europa tritt der neue Preis am 20. Mai in Kraft. In Großbritannien kostet es anschließend nur noch 129 Pfund (ca. 144 Euro). Der unverbindliche Preis für den Rest Europas nennt Nintendo zwar nicht, man kann aber wohl von etwa 150 Euro ausgehen.

Der neue Preis gilt für das bekannte Bundle mit den Spielen Wii Sports und Wii Sports Resort, es wird aber auch ein neues Angebot geben. Neben Konsole, Wii-Remote Plus und Nunchuk-Controller liegt noch Mario Kart Wii und das Wii Wheel bei.

Die neue Budget-Reihe, die ebenfalls am 20. Mai auf den Markt kommt, nennt sich „Nintendo Selects“ und kostet 20 US-Dollar bzw. 20 Pfund. Auch hier gibt es keine Angaben zum Euro-Preis. Folgende fünf Spiele machen dabei den Anfang: Wii Sports, Wario Ware: Smooth Moves, Mario Strikers: Charged Football und Animal Crossing: Let's go to the City.