Im Rahmen der Games Developer Conference (GDC) hat Nintendo angekündigt, den Online-Dienst der Wii zukünftig teilweise kostenpflichtig gestalten zu wollen. Das "Pay-to-Play" genannte Feature soll demnach parallel zum kostenlosen "WiiConnect24" verfügbar sein und Herstellern die Möglichkeit geben, auch kostenpflichtige Onlinefeatures zur Verfügung zu stellen. Ein auf die Packung gedrucktes "Pay-to-Play"-Logo soll potentielle Käufer darauf hinweisen, dass der Online-Part des entsprechendes Spiels zumindest teilweise kostenpflichtig ist.

Wann der neue Service starten soll verriert Nintendo bislang nicht, ebenso ist noch nichts über die geplante Preisstruktur bekannt.