Im kommenden Jahr plant Nintendo Großes und möchte zudem neue Zielgruppen ansprechen. Erst auf der E3 wurde dazu der sogenannte Vitality Sensor präsentiert, der an dem Zeigefinger angebracht wird und den Puls misst. Bisher war nur die Rede von Entspannung. Man könnte den Vitality Sensor aber auch für die unterschiedlichsten Genre verwenden. Etwa in einem Ego-Shooter, in dem sich die Situation auf dem Bildschirm je nach Puls ändert.

Wii - Nintendo sichert sich WiiRelax

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWii
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 136/1371/137
Japaner dürften mit dem Vitality Sensor großen Spaß haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seit seiner Ankündigung hat man von dem Vitality Sensor allerdings nichts mehr gehört. Jetzt tauchte ein Warenzeichen-Eintrag auf, der das erste Spiel für den Sensor verraten könnte. Der Eintrag hört auf den Namen WiiRelax und ist für Europa vorgesehen. Vermutet wird, dass es sich um ein Spiel zur Entspannung handelt oder gar eine neue Marke ist, mit der die unterschiedlichsten Gebiete abgedeckt werden könnten, wie etwa Meditation.

Kurios an der Sache aber ist, dass ein italienischer Entwickler ebenfalls den Namen hat schützen lassen, aber ein Leerzeichen zwischen den beiden Wörtern platzierte. Über dessen Spiel Wii Relax ist ebenfalls nichts bekannt, doch ein Rechtsstreit wäre nicht ausgeschlossen.