Vor nicht allzu langer Zeit bekam Legende Shigeru Miyamoto einen Maulkorb von Nintendo verpasst, weil er in seinen Interviews immer irgendwelche Details ausplauderte. So auch gegenüber Edge, als er erst kürzlich über einen Controller zum Wii-Nachfolger sprach.


Der Controller der nächsten Generation soll auf dem Grundprinzip der Wiimote aufbauen. Laut Miyamoto wären die Fans sauer, wenn man zu den Wurzeln zurückkehren würde und sie wieder umgewöhnen müsste. Nintendo wird weiterhin auf eine bewegungssensitive Steuerung setzen, verspricht aber neue Innovationen in dem Bereich. Die Steuerung soll intuitiver werden und mehr Features bieten. Nintendo möchte die Wii-Steuerung als Standard etablieren und erst daran etwas ändern, sobald alle Möglichkeiten ausgeschöpft wurden.