Die derzeitigen Temperaturen lassen es zwar nicht vermuten, doch das Weihnachtsgeschäft rückt langsam aber sicher näher. Aus diesem Grund macht man sich bei Gamestop bereits Gedanken, ob man die Kunden mit ausreichend Konsolen versorgen kann. Bei der Xbox 360 und der PS3 dürfte es dabei zu keinen Engpässen kommen.

Schlechter sieht es jedoch für alle Fans der Nintendo Wii aus. Dan DeMatteo (Gamestop CEO) vermutet nämlich, dass Nintendo mit dem Produzieren nicht hinterher kommen wird. Obwohl Nintendo bereits jetzt seine Produktion um rund 20 Prozent gesteigert hat geht DeMAtteo davon aus, dass nicht alle Wünsche nach einer Wii zu Weihnachten erfüllt werden können.