Nicht nur im Konsolenkampf, auch im Bezug auf die entwickelten Spiele hat Nintendos Wii die Nase weit vorne. Wie die Marktforscher von Screen Digest nun herausgefunden haben, programmieren die Spieleschmieden immer häufiger für die Wii. Für das vierte Quartal 2007 sind demnach mehr Spiele für die Nintendo-Konsole angekündigt, als für PlayStation 3 und Xbox 360 zusammen: Während sich wie Spieler auf 86 Titel freuen dürfen, werden Xbox 360-Spieler lediglich mit 47 Spielen bedient. Für die PlayStation 3 befinden sich hingegen nur 38 Titel in der Pipeline. Sind die 86 Titel erst einmal erschienen, gibt es insgesamt 20 Wii-Spiele weniger als für die Xbox 360, die aber schon doppelt so lange auf dem Markt ist.