Ihr habt bisher keine Wii ergattern können? Ihr wolltet schon immer mal WoW mit der Wiimote zocken? Oder am besten gleich den ganzen Haushalt über die kleine weiße Fernbedienung steuern?

Kein Problem, denn sofern ihr im Besitz einer Wiimote seid, könnt ihr auch ohne Wii in den Genuss von Nintendos innovativer Steuerung kommen! Mit ein paar Tools und Kniffen an den richtigen Stellen wird die Wiimote auf Windows lauffähig. Im Folgenden verraten wir euch, wie ihr dies umsetzen könnt und was noch alles machbar ist!

Wii - Big Booty zockt9 weitere Videos

Wiimote auf dem PC installieren
Zuallererst eine kleine technische Einweisung. Die Wiimote kommuniziert via Bluetooth mit der Wii. Die SensorBar spielt dabei eigentlich keine große Rolle, denn sie ist lediglich eine Aneinanderreihung mehrerer Infrarot-Lämpchen, die zur besseren Orientierung der Wiimote dienen. Um die Mote auf einem PC lauffähig zu machen, ist die SensorBar also nicht erforderlich.

Das Verbinden der Steuerungseinheit mit der Konsole läuft genauso ab wie bei jedem anderen Bluetooth-Gerät auch. Indem man die Tasten 1 und 2 auf der Nintendo-Fernbedienunng drückt, wird sie in der Umgebung als Bluetooth-Komponente sichtbar. Die Wii erkennt diese dann und fügt sie selbstständig der "Geräteliste" hinzu.

Wii - Endlich: WoW mit der Wiimote spielen oder das Laserschwert schwingen! Wir sagen wie.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 132/1371/137
Mit BlueSoleil installiert ihr ganz einfach eure Wiimote auf dem PC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Prinzip ist auch jeder Bluetooth-fähige Rechner in der Lage, die Wii-Fernbedienung zu erkennen. Allerdings kann der PC, in Ermangelung adäquater Treiber, erstmal nichts mit dem neuen Gerät anfangen. Damit die Wiimote mit einem PC barrierefrei kommunizieren kann, bedarf es eines bestimmten Bluetooth-Treibers. Wir empfehlen BlueSoleil: Dieser bietet eine komfortable Oberfläche und genau die richtige Software für die bewegungsempfindliche Fernbedienung.

Nach der Installation kann es sofort losgehen. Dazu startet man das dem Treiber mitgelieferte Programm, hält die Tasten 1 und 2 auf der Wiimote gedrückt und lässt BlueSoleil nach neuen Geräten suchen (auf den orangefarbenen Punkt in der Mitte drücken). Die Wii-Fernbedienung wird innerhalb des Programms erst als unbekanntes Gerät alias "00:19:1D:73:F9:20" (oder ähnlich) mit einem grauen Tastatur-Icon angezeigt. Per Rechtsklick aktualisiert man anschließend die Dienste für das neue Gerät.

Wii - Endlich: WoW mit der Wiimote spielen oder das Laserschwert schwingen! Wir sagen wie.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 132/1371/137
Exklsuiv für Wii, aber dank unserer Tipps auch auf dem PC ein Highlight: die Wiimote.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach ein paar Sekunden müsste dann die Komponente "Nintendo RVL-CNT-01" in der Liste erscheinen. Dieses brauch dann nur noch per Knopfdruck verbunden werden (Bluetooth Human Interface Device Service). Noch ein paar Sekündchen später zeigt BlueSoleil die Wiimote als mit dem PC verbunden an (Das Icon wird grün). Schon habt ihr es geschafft!

Anmerkung: Achtung! Nicht alle Bluetooth-Adapter können die Wiimote erkennen. Eine Liste der funktionierenden Geräte findet ihr hier.

Nächste Schritte
Die Wiimote ist nun mit eurem PC verbunden, doch ohne die richtige Software könnt ihr mit ihr nichts anfangen. An dieser Stelle kommt das nette Tool "GlovePIE" ins Spiel. GlovePIE ist eine Anwendung, die darauf spezialisiert ist, Tastatur- und Joystickeingaben zu emulieren. Genau das Richtige für die Wiimote! Programmiert wurde das Tool von Carl Kenner, der in der Wiimote-Szene regelrecht verehrt wird.

Wii - Endlich: WoW mit der Wiimote spielen oder das Laserschwert schwingen! Wir sagen wie.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 132/1371/137
GlovePIE übersetzt Wiimote-Bewegungen für den PC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem GlovePIE installiert ist, wird nur noch ein Skript benötigt, um die Wiimote zu emulieren. Glücklicherweise müssen hierzu keine umfangreichen Programmierkenntnisse angeeignet werden, denn der Joystick-Emulator liefert eine ganze Stange Skripte für die gängigsten Spiele mit.

Möchte man also World of Warcraft mit der weißen Zappelfernbedienung spielen, benötigt es lediglich das Skript "WOW.pie", welches sich im Ordner "WiimoteScripts" befindet. Ein Druck auf den "Run"-Button genügt, und der "Wii-o-Wii"-Spaß kann beginnen.

Anmerkung: Beachtet dabei allerdings die Kommentare im Code, denn ihr müsst die Wii-Fernbedienung vorher erst kalibrieren. Dazu ändert ihr die Einträge "var.xOffset", "var.yOffset" und "var.zOffset" so lange, bis in der Zeile neben dem Run-Button die Werte "X:0.00, Y:28, Z:0.00" stehen.

Noch mehr Skripte!
Wem die mitgelieferten ".pie"-Dateien nicht reichen, sollte einen Blick in das Wiili.org-Forum werfen. Dort finden sich viele tolle Skripte zu aktuellen Games. Doch auch lustige Minigames und andere Spielereien erfreuen sich größter Beliebtheit. So zum Beispiel das Laserschwert-Skript , das so ziemlich jedem Nachwuchs-Jedi die Sprache verschlagen dürfte. Mit einem Druck auf die B-Taste fährt das Lichtschwert aus (natürlich nicht wirklich, es ertönt lediglich das Geräusch). Schwingt man die Wiimote, brummt das Laserschwert in seiner luftschnittigen Pracht. Genau das Richtige für den Jedi-Showkampf zu Hause!

Wii - Endlich: WoW mit der Wiimote spielen oder das Laserschwert schwingen! Wir sagen wie.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 132/1371/137
Sich fühlen wie ein Jedi: der Wiimote sei Dank!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch die "Wii DrumMachine" und "Wiitar!" sorgen als elektronische Musikmacher für viel Unterhaltung. Mit je zwei Motes lässt sich hier Schlagzeug und Gitarre spielen - Guitar Hero mal anders. Mal sehen, wie lange es dauert, bis sich die erste Wiimote-Band zusammenschließt.

Ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd…
Wie weit sich der ganze Spaß noch treiben lässt, beweist ein gewisser "LiquidIce", der in seinem Blog sein "Wii Controlled Smart Home" vorstellt. Er steuert praktisch jede elektronische Komponente in seinem Haus über die Wiimote. Zwar läuft das Kontrollprogramm nicht über Windows, aber es vermittelt einen guten Eindruck davon, was in Zukunft alles mit der Wii-Fernbedienung auf dem PC möglich sein könnte.

Wii - Endlich: WoW mit der Wiimote spielen oder das Laserschwert schwingen! Wir sagen wie.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 132/1371/137
Mit WiiFronted macht ihr die innovative Remote fit für euren PC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die ersten Schritte zu einem Wii-Interface auf dem PC hat "Skyworxx" mit seinem "Wii Frontend" getan. Dieses befindet sich zwar noch in einer Beta-Version, zeigt aber jetzt schon eine Menge Potential. Zurzeit lässt sich jede beliebige Anwendung über das Wii-Frontend starten. Ein Wetter- und ein Newskanal sind bereits vorinstalliert. Den Download der aktuellen Version und ein Demonstrationsvideo findet ihr hier .