Vor wenigen Tagen erschien in Japan ein neuer Kanal, über den man Fotoabzüge bestellen kann. Außerdem sind Visitenkarten mit Mii-Bildern und Fotobücher möglich. Nun gibt es auch Pläne für Europa und USA.

Vorgestern erschien ein Update für die Wii-Konsole, das keine sichtbaren Änderungen durchführte, bis auf den Fotokanal, der nun die Versionsnummer 1.1a trägt. Zwar steht ein Termin für Europa und den USA laut IGN noch aus, doch das Update könnte ein Vorzeichen sein, dass es in wenigen Monaten so weit sein könnte.

Weiterhin wird Japan in Zukunft mit einem Manga-Kanal beglückt werden. In Zusammenarbeit mit den vier größten Manga-Publishern Japans, wird Nintendo regelmäßig neue Comics veröffentlichen. Eine Nintendo DS-Variante ist übrigens auch in Planung. Ob das Angebot außerhalb von Fernost erscheinen wird, ist eher fraglich.