Mit dem Erscheinen von Grand Theft Auto 4haben Microsoft und Sony ein neues Argument gewonnen, warum man ihre Konsole kaufen sollte. Allein in dieser Woche werden wohl rund 6 Millionen Exemplare des Titels über die Ladentheken wandern. Glaubt man den Analysten, könnte sich der GTA-Hype auch negativ auf die Verkaufszahlen der Nintendo Wii auswirken, da diese technisch nicht mit der Xbox 360 und der PlayStation 3 mithalten kann.

Ob diese Analysten Meinungen aber tatsächlich zutreffen wird, darf bezweifelt werden. Nintendos Konsole wurde vor ihrem Release von Analysten als GameCube-Abklatsch bezeichnet und konnte sich trotzdem im Next-Generation-Konsolen-Markt sensationell behaupten.