Nachdem Contrast-Entwickler Compulsion Games gegen Anfang des Monats erste Artworks zu seinem neuen Spiel zeigte, wurde dieses nun angekündigt.

We Happy Few - 60er-Jahre-Stil: Neues Spiel von Contrast-Entwickler ist retrofuturistisch

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 10/121/12
Masken spielen eine wichtige Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Titel nennt sich We Happy Few und spielt in einem retrofuturistischen England in den 1960ern, in dem haufenweise Drogen konsumiert werden. Dort herrschen nicht ganz so normale Regeln, was die dort lebenden Leute dann auch mit Waffengewalt zeigen, wenn dagegen verstoßen wird. Das Ziel ist es also, sich in diese Gesellschaft zu integrieren.

In We Happy Few dreht sich auch viel um Masken und Erinnerungsverlust, wie Compulsion bereits vor ein paar Wochen erklärte. Weitere Details, ebenso wie Informationen zu den unterstützten Plattformen, liegen nicht vor.

Immerhin wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der schon einmal zeigt, was passiert, wenn man gegen diese "nicht ganz so normalen Regeln verstößt".

Vorstellen möchte man We Happy Few offenbar auf der PAX East zwischen dem 6. Und 8. März.

2 weitere Videos

We Happy Few erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.