Ubisofts CEO Yves Guillemont hat auf einer firmeninternen Finanzkonferenz über die Erwartungen an Watch Dogs 2 gesprochen. Demnach soll die Fortsetzung mindestens genauso viele Einheiten absetzen wie das erste Watch Dogs. Denn schon jetzt haben die potenziellen Kunden Lust auf den zweiten Teil.

Watch Dogs 2 - Soll sich genauso gut verkaufen wie der erste Teil

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 1/141/14
Watch Dogs 2 soll an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits nach dem Release von Watch Dogs wurde eine erste Umfrage unter den Spielern gestartet. Würdet ihr euch eine Fortsetzung zu dem Hacking-Abenteuer holen? Die Antwort war klar: Etwa 85 Prozent der Befragten wollten, dass Watch Dogs 2 Realität wird. Nun, einige Jahre nach dem Release von Watch Dogs, wird dies endlich Realität.

Etwa zehn Millionen verkaufte Einheiten

Yves Guillemont begründete seine Erwartungen damit, dass Watch Dogs 2 bereits bei der Ankündigung sehr positiv von der Spielerschaft angenommen wurde. Der Reveal-Trailer hat mittlerweile etwa 30 Millionen Klicks auf sich vereinen können. Zudem freuen sich die meisten Spieler laut Ubisoft auf die erweiterten Hacking-Möglichkeiten und den neuen Anstrich von Watch Dogs 2.

Um den Erfolg des ersten Teils einzufahren, muss Watch Dogs 2 sich durchaus anstrengen. Denn immerhin konnte das erste Watch Dogs knapp zehn Millionen Einheiten verkaufen. Laut Ubisoft soll die Fortsetzung eines der erfolgreichsten Spiele des Unternehmens werden.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Watch Dogs 2

Watch Dogs 2 - Hack Everything Trailer E3 20163 weitere Videos

Watch Dogs 2 erscheint am 15. November 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.