Watch Dogs 2 ist schon eine ganze Weile auf dem Markt. Doch nun haben die Entwickler einen Patch geliefert, der das Spiel ein wenig auf den Kopf dreht. Ab sofort gibt es ein erweitertes Ende, das ganz klar auf einen möglichen Nachfolger von Watch Dogs 2 anspielen soll. Doch befindet sich das Spiel schon in Planung?

Watch Dogs 2 - Patch bringt alternatives Ende und deutet auf Sequel hin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 16/281/1
Wird es eine Fortsetzung für Watch Dogs 2 geben?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer das Ende von Watch Dogs 2 noch nicht gesehen hat, sollte das Video am Ende der News meiden. Für alle anderen: Ab der 2:17-Minuten-Marke beginnt der neue Teil der Sequenz. Um es möglichst spoiler-frei zu halten, beschränken wir uns auf die Koordinaten, die dort dargestellt werden. Diese scheinen auf eine neue Location hinzuweisen. Gibt man sie bei Kartendiensten, wie Google Maps ein, gelangt man zu Brixton in London. Der kommende DLC ist aber schon für San Francisco angesetzt.

Neuer Teil in London?

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob es einen Nachfolger zu Watch Dogs 2 geben wird, der in London spielt. Die anfänglichen Verkaufszahlen des Open-World-Spiels waren eher schwach. Jedoch hatte Ubisoft Anfang des Jahres vermeldet, dass sich diese gebessert haben. Könnte das Unternehmen deshalb so lange mit dem erweiterten Ende für Watch Dogs 2 gewartet haben? Der Clip macht auf jeden Fall schon neugierig.

14 weitere Videos

MMORPG - Die größten Open Worlds der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (15 Bilder)

Watch Dogs 2 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.