Auch in Watch Dogs 2 wird es wieder eine Multiplayer-Komponente geben. Dank dem Online Hacking werdet ihr sowohl Koop- als auch PvP-Aufgaben bestreiten können. Was ihr alles machen könnt, seht ihr am Ende der News im neuen Trailer zu Watch Dogs 2.

Watch Dogs 2 - Online Hacking feiert seine Rückkehr - PvP und Koop im Trailer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWatch Dogs 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
Watch Dogs 2 legt ebenfalls viel Wert auf die Online-Komponenten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schon im ersten Watch Dogs war es möglich, die Welt anderer Spieler zu betreten. Dieser PvP-Modus drehte sich - wie sollte es anders bei Watch Dogs sein - um Hacken. Mit eurem Avatar habt ihr versucht, die Daten eines anderen Spielers zu übernehmen ohne entdeckt zu werden. Dieser Modus wird auch wieder in Watch Dogs 2 mit von der Partie sein.

Neue Modi in Watch Dogs 2

Der Bounty Hunter-Modus ist hingegen neu für die Serie. Falls ihr in eurem Spiel zu sehr auf Chaos setzt, indem ihr die Umgebung zerstört oder Zivilisten Schaden zufügt, wird ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt. Bis zu drei fremde Spieler können dann eure Welt heimsuchen und Jagd auf euch machen. Dafür bekommen sie das entsprechende Kopfgeld, falls sie euch erledigen. Dreht ihr den Spieß allerdings um und erledigt die Eindringlinge, fällt eure Belohnung deutlich höher aus. Neben den PvP-Missionen wird es natürlich auch noch den Koop-Modus geben, den ihr ebenfalls im neuen Trailer zu Watch Dogs 2 in Aktion seht.

4 weitere Videos

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Watch Dogs 2 erscheint am 15. November 2016 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.