Wer sich Watch Dogs für die Wii U zulegen möchte und auch am DLC Bad Blood interessiert ist, wird enttäuscht. Wie Ubisoft mitteilt, wird man Bad Blood nicht für die Wii U veröffentlichen.

Watch Dogs - 'Wii U'-Spieler müssen auf DLC Bad Blood verzichten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWatch Dogs
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/69
Bad Blood kommt nicht für die Wii U.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Gründe dafür nennt Ubisoft nicht, einzig über Twitter gab man diesen Schritt zu verstehen. Ob 'Wii U'-Spieler auch auf weitere DLCs verzichten müssen, bleibt abzuwarten.

Erscheinen wird Watch Dogs für Nintendos Konsole am 20. November 2014. Ein Season Pass ist offensichtlich nicht geplant und würde nun ohnehin keinen Sinn mehr ergeben.

Watch Dogs ist übrigens Ubisofts letztes Spiel für die Wii U, das sich an eine ältere Zielgruppe richtet. Künftig will man die Konsole also anderweitig unterstützen.

Der DLC Bad Blood lässt euch mit T-Bone spielen – angesiedelt ist die Handlung kurz nach den Ereignissen des Hautspieles. T-Bone infiltriert Blume ein letztes Mal, um in das System eine falsche Fährte einzuspeisen. Allerdings erreicht ihn schließlich ein panischer Anruf von Tobias Frewer, noch bevor er aus dem Netz verschwinden kann.

Frewer ist ein ehemaliger Kollege aus den Zeiten von Blumes ctOS-Prototypen und bittet T-Bone um Hilfe. Also setzt dieser seine Flucht aufs Spiel, um ihn zu helfen, nur um danach festzustellen, dass die Geschichte seines alten Freundes nicht so richtig aufgeht.

Watch Dogs ist für Wii U, seit dem 27. Mai 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.