Ubisofts Sebastien Viard feuerte zu Watch Dogs ein paar Tweets ab und ging dabei auch auf die PC-Version ein, die derzeit mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen hat. Dazu gehört auch die DRM-Maßnahme Uplay, wodurch Spieler nach wie vor nicht spielen können bzw. aus dem Spiel geworfen werden.

Watch Dogs - Ubisoft verspricht Besserung für PC-Version, arbeitet an Patch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 65/681/68
Watch Dogs sorgt derzeit für das ein oder andere Problem.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber nicht nur die PC-Version schlägt sich mit Uplay herum, auch auf den Konsolen gibt es ein paar Problemchen. Einige PC-Spieler jedenfalls haben trotz eines potenten Systems unter Umständigen auch mit Rucklern und Co. zu rechnen, allen voran beim Fahren. Wie Viard anmerkt, würde die Grafikkarte genügend VRAM benötigen, um die Ultra-Einstellungen meistern zu können.

So gibt er den Tipp, dass wenn Watch Dogs ruckeln oder laggen sollte, man mit den Reglern bei der Texturen-Qualität, dem Anti-Ailiasing und der Auflösung spielen sollte. Ein 'Open World'-Spiel für die unterschiedlichen Konsolen-Generationen und dann noch für den PC zu entwickeln, sei eine unglaubliche komplexe Aufgabe.

Aktuell würde sich ein Patch für die PC-Version in Entwicklung befinden, mit dem man die "Erfahrung verbessern" könne. Die Berichte der Spieler würden dabei helfen.

Zuletzt äußerte sich AMD kritisch, wonach NVIDIAs Entwickler-Programm Gameworks Optimierungen für AMD-Grafikkarten behindern würden. Entsprechend laufe Watch Dogs auf NVIDIA-Hardware besser und es erschwere die Arbeiten an Treibern.

Inzwischen äußerte sich NVIDIA dazu und wies diese Anschuldigungen nicht nur zurück, sondern warf AMD vor, Verträge mit Entwicklern abgeschlossen zu haben, damit sie ihre Builds im Vorab nicht NVIDIA zeigen durften.

Watch Dogs stellte für Ubisoft einen neuen Rekord auf: kein anderes Spiel des Unternehmens verkaufte sich am ersten Tag häufiger. Genaue Zahlen bleibt uns der Publisher aber noch schuldig.

Watch Dogs ist für Wii U, seit dem 27. Mai 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.