Via Twitter nannte Ubisofts Creative Director Jonathan Morin kürzlich die Mindestanforderungen der PC-Version von Watch Dogs. Er bestätigte, dass es sich dabei um die offiziellen Angaben handelt.

Watch Dogs - Ubisoft nennt offizielle Mindestanforderungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 62/681/68
Die Mindestanforderungen fallen vergleichsweise üppig aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach benötigt ihr also mindestens einen IntelCore 2 Quad Q8400 2.66Ghz oder AMD Phenom II X4 940 3.0Ghz, 6 GB Arbeitsspeicher, eine Grafikkarte mit 1024 VRAM / DirectX 11 / Shader 5.0, eine Soundkarte mit Unterstützung von DirectX9 sowie 25 GB freien Speicherplatz.

Was nun an den Anforderungen ganz interessant ist: es sind die gleichen, die Ubisoft bereits im vergangenen Jahr auf Uplay veröffentlichte, aber nie bestätigte. Hier gab man noch an, dass man mindestens ein 64-Bit-Bestriebssystem ab Vista SP2 aufwärts benötige.

Parallel dazu veröffentlichte Ubisoft letztes Jahr die empfohlenen Anforderungen. Da bereits die Mindestanforderungen übereinstimmen, könnte es auch bei den empfohlenen Specs letztendlich der Fall sein - bestätigt wurden diese offiziell aber noch nicht. Stützt euch daher also vorerst nur auf die offiziellen Mindestanforderungen.

Darf man jedenfalls den Angaben aus dem letzten Jahr glauben, sieht Watch Dogs am besten mit einem Core i7 3770 @ 3.5Ghz oder AMD FX-8350 @ 4.0Ghz, 8 GB Arbeitsspeicher, einer Grafikkarte mit 2048 MB VRAM und Support für Shader Model 5.0 aus.

Als unterstützte Grafikkarte gab Ubisoft dazu folgende an: nVidia GeForce GTX460 oder besser, GT500, GT600, GT700 / AMD Radeon HD5850 oder besser, HD6000, HD7000, R7 und R9 / Intel Iris Pro HD 5200.

Watch Dogs ist für Wii U, seit dem 27. Mai 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.