Die beiden Modder TheWorse und Kadzait24 entwickelten eine Mod, mit der sie den Original-Look der PC-Version von Watch Dogs zurückbringen. Bedeutet also, dass man sich die Optik aus dem auf der E3 2012 vorgestellten Trailer direkt ins Spiel holen kann.

Watch Dogs - Modder bringen E3-2012-Look zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWatch Dogs
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/69
Hier ein Screenshot, der die aktive Mod zeigt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im März meinte Ubisoft, dass in der ganzen Zeit der Entwicklung kein Downgrade der Grafik stattgefunden hat. Die Wahrheit aber sieht anders aus, wie nicht zuletzt der Release von Watch Dogs zeigte.

Die Modder setzen dabei nicht nur auf diverse Veränderungen, sondern aktivierten darüber hinaus sogar einzelne Dateien, die auf die Namen wie "E3 2012 Bloom" und "E3 2012 Explosions" hören. Beide Dateien sind also in der von Ubisoft veröffentlichten Verkaufsfassung enthalten und deaktiviert, so dass also spätestens jetzt klar sein sollte, dass die auf der E3 2012 gezeigte Fassung optisch nicht der finalen Version entspricht.

Wer sich die Mod herunterladen möchte, kann dies direkt im Forum von Guru3D tun. Dort sind auch einige der Änderungen aufgelistet, wie etwa Änderungen beid en Reflektionen, Lensflares, Beleuchtung, Verbesserungen beim Stottern und mehr. Den Link dazu findet ihr weiter unten – ebenso wie Screenshots. Eine Anleitung zum Installieren der Mod ist mit dabei.

Watch Dogs ist für Wii U, seit dem 27. Mai 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.