Nachdem erste Befürchtungen um eine vermeintlich verkorkste Current-Gen-Version auftauchten, kommt nun die nächste Hiobsbotschaft: Watch Dogs wird auf den Next-Gen-Konsolen Xbox One und PS4 nur mit 30 FPS laufen. Was die Größe von Watch Dogs Chicago anbelangt, stellt Creative Director Jonathan Morin klar, dass die Dichte einer Stadt wichtiger sei als ihre Größe.

Watch Dogs - Läuft auf PS4 und Xbox One nur mit 30 FPS, Stadtdichte wichtiger als Größe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 62/681/68
Heißerwarteter Open-World-Titel
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuerst zur schlechten Nachricht: Morin bestätigte Videogamer, dass Watch Dogs auf PS4 und Xbox One nur mit 30 FPS laufen werden. "Momentan peilen wir stabile 30 FPS an. Es gibt, speziell bei Open-World-Titeln, immer eine Balance zwischen der Simulation und dem Rest", so Morin. "Ich denke, da wo wir sind, ist das Wichtigste noch immer die Stabilität und das Sichergehen, dass es immer (auf dem gleichen Niveau) verankert ist, damit es sich beim Spielen richtig anfühlt."

Leider gibt es noch immer keine Informationen darüber, ob Watch Dogs auf den Konsolen nun in Full-HD oder doch nur in 720p laufen wird.

Jetzt zur guten Nachricht: Das fiktive Chicago wird eine Dichte aufweisen, die für den nötigen Realismus sorgen wird. Was einige an Grand Theft Auto 5 bemängelten, waren die fast leeren Straßen, vor allem, wenn man mit hoher Geschwindigkeit fährt. Dann hätte man das Gefühl, in einer Geisterstadt umherzuwandern. Nicht so bei Watch Dogs.

"Eine Sache, die ich bei Watch Dogs bewerben wollte, ist die Dichte, und das mehr noch als die Größe. Wir haben eine große Stadt, aber eine Sache, die viele Spiele nicht bedenken, ist die Dichte. In Watch Dogs kann man einfach stehenbleiben und zehn Minuten lang Leute beobachten - man spielt nahezu ohne sich zu bewegen. Ich bin der Meinung, dass mir das weitaus wichtiger ist als nur Größe hinzuzufügen. Ich will nicht, dass die Größe nur ein Raum zwischen Punkt A und Punkt B wird. Wir haben eine große Welt, aber es geht mehr um die Dichte."

In Grand Theft Auto 5 mache die große Welt insofern Sinn, dass man dort auch mit Flugzeugen fliegen könne, etwas, was es in Watch Dogs nicht geben wird.

Unterstützung erhalte das Team dabei vom Team, das an Assassin's Creed gearbeitet hat. "Es ist großartig, diese Jungs bei uns zu haben, die im selben Studio Assassin's Creed gemacht haben. Wir können sie immer fragen, was die Spieler mochten, warum sie was gemacht haben. Was wirklich hilft sind solche Diskussionen. Watch Dogs ist offensichtlich eine andere Geschichte, speziell von einem Gameplay-Standpunkt aus gesehen. Aber es war hilfreich, das Gameplay an die Welt zu binden."

Was die Grafik angeht, erwartet Morin, dass der PC die beste Grafik bieten werde, während die Version für die Wii U sich irgendwo zwischen der Current-Gen und der Next-Gen einordnen sollte.

Examiner gab sich mit den Angaben allerdings nicht zufrieden und kontaktierte Insider, um mehr über das Projekt zu erfahren, vor allem, was die Auflösung angeht. Die Antworten der Insider sollten von daher mit Vorsicht genossen werden.

Bezüglich der Auflösung hieß es: "720p auf der Xbox One, 1080p auf der PS4 und Xbox One noch nicht festgelegt."

Der Unterschied zwischen der Current-Gen und der Next-Gen soll enorm ausfallen. Auf dem PC laufe Watch Dogs mit 60FPS und Full-HD-Auflösung. Doch es soll heißen, dass Ubisoft vorhabe, die PC-Version der PS4-Version anzupassen. Was die Framerate auf den Next-Gen-Konsolen angeht, sollen beide ohne Probleme 30 FPS darstellen können. Die Xbox One habe dennoch so ihre Probleme mit 60 FPS. Bei der PS4 gebe es derlei Probleme nicht. So sei die Version auf der PS4 die definitive. Was Morins Aussage bezüglich der Wii-U-Version betrifft, soll sie nicht ganz stimmen. "Nö. Die Version auf der Wii U ist auf gleicher Höhe mit der Current-Gen, um ehrlich zu sein."

Sollten die Insider recht haben, wäre Watch Dogs auf PS4 und auf dem PC am besten aufgehoben. Große Verlierer wären demnach die Xbox One sowie die Wii U, die stiefmütterlich behandelt würde.

Watch Dogs ist für Wii U, seit dem 27. Mai 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.