Entwickler InXile Entertainment arbeitet an einem neuen Update für das Rollenspiel Wasteland 2, mit dem die Grafik ein wenig aufgebessert werden soll.

Wasteland 2 - Verbesserte Grafik für das Rollenspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 13/151/15
Mit dem nächsten Update soll unter anderem die Optik verbessert werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund liegt im Umstieg der Engine Unity 4.5 auf die neueste Version Unity 5, was grafische Verbesserungen ermöglicht. Beispielsweise bietet Unity 5 physikbasiertes Shading bietet, was laut InXile in bereits verbesserten Bereichen schon ziemlich gut aussieht.

Nicht nur an der Grafik wird geschraubt, sondern auch an anderen Dingen, wie etwa dem Charakter-System. Unity 5 enthalte viele Tools von Unity 4, die das Studio bereits während der Entwicklung von Wasteland 2 verwendete, wodurch InXile bessere Tools für Modder Zur Verfügung stellen könne.

Der Entwickler arbeitet mit Hochdruck an umfangreichen Updates, was Projektleiter Chris Keenan daran liegt, dass man nicht mit einem Publisher zusammenarbeite, sondern auf Crowdfunding setze.

Während umfangreiche Updates bei einem aktiven Multiplayer-Titel die gängige Praxis wären, so glaube man bei InXile, dass diese fortwährenden Verbesserungen für ein Singleplayer-Spiel sowohl die Zeit als auch das Geld wert sind. Das Unternehmen sei weiterhin voller Leidenschaft dabei.

Wasteland 2 ist für PC, seit dem 16. Oktober 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.