Brian Fargo hat die Finanzierung seines neuen RPGs Wasteland 2 erreicht. Doch wer sich erstmal den Vorgänger ansehen möchte, kann dies jetzt in einem Browsergame tun.

Wasteland 1 ist jetzt im Browser spielbar.

Dabei läuft das Spiel 1:1 in 16-Farben-EGA-Grafik in einem Fenster ab. Die Steuerung erfolgt per Tastatur, was etwas Einarbeitungszeit benötigt. Geändert hat sich nichts am Klassiker aus dem Jahr 1988. Nach wie vor erstellt ihr euch eine Gruppe von vier Rangern und zieht aus, im Jahr 2087 nach einem verheerenden Atomkrieg die Wüste zu erkunden und sicherer zu machen. Dabei trefft ihr auf allerhand fiese Gegner, denen ihr in Rundenkämpfen den Garaus macht. Während die Erkundung der Welt aus der Vogelperspektive geschieht, seht ihr in den Kämpfen ein animiertes Portrait der Monster und könnt verschiedene Aktionen auswählen. Wer über die inzwischen hoffnungslos veraltete Optik hinwegsehen kann, erlebt einen Meilenstein in der Geschichte der Computer-Rollenspiele und kann sich schonmal auf die Fortsetzung Wasteland 2 einstimmen.

Zum Spielen der Browserversion von Wasteland benötigt ihr ein aktuelles Java-Plugin!

Wasteland 2 ist für PC, seit dem 16. Oktober 2015 für PS4, Xbox One und seit dem 13. September 2018 für Nintendo Switch erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.