Das über Kickstarter finanzierte Wasteland 2 wird nicht wie geplant im Oktober erscheinen. Laut Brian Fargo fällt die Entwicklungsarbeit an dem Titel durch das eingenommene Geld umfangreicher aus, so dass der Termin nicht gehalten werden kann.

Wasteland 2 - Auf unbestimmte Zeit verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 13/151/15
Wasteland 2 erscheint später, da es umfangreicher ausfällt und das Team sechs Wochen hinter dem Zeitplan liegt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einen neuen Termin nannte er nicht, Entwickler inXile will aber im Oktober eine Beta für alle Unterstützer veröffentlichen. Ursprünglich wollte das Studio 900.000 Dollar über Kickstarter einnehmen, bekam am Ende aber 2 Millionen Dollar mehr. Damit ist es eines der erfolgreichsten Crowdfunding-Projekte.

"Einer der einzigartigen Punkte unserer Crowdfunding-Kampagne ist, dass wir viele Möglichkeiten erhalten haben, ein größeres Spiel entwickeln zu können. Eines, das in Sachen Umfang wirklich episch ist. Es könnte das größte RPG sein, an dem ich bislang gearbeitet habe", so Fargo.

Etwa sechs Wochen hinter dem Zeitplan liegt das Team im Moment. Gut möglich also, dass sich Wasteland 2 um mehrere Monate, vielleicht sogar ins nächste Jahr verschieben wird.

Von dem Erfolg wurde inXile jedenfalls ein wenig überrumpelt, ebenso wie Double Fine mit Broken Age. Erst vor wenigen Wochen machte Tim Schafer von Double Fine deutlich, dass man mehr mehr Geld für die weitere Entwicklung bräuchte, da man sich ein wenig verkalkuliert habe.

Wasteland 2 ist für PC, seit dem 16. Oktober 2015 für PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.