Ab sofort könnt ihr euch den Klassiker Wasteland über Steam und GOG zum Preis von 5,49 Euro bzw. 5,99 Dollar holen. Solltet ihr die Kickstarter-Kampagne zu Wasteland 2 unterstützt haben, dürftet ihr schon einen Key erhalten haben.

inXile Entertainment ließ diesen allen Unterstützen schon in der vergangenen Woche zukommen. Die veröffentlichte Version wurde ein wenig überarbeitet und läuft nicht nur auf modernen Systemen (Windows XP, Vista, 7 und 8, Mac OS X 10.8+), sondern bietet etwa neue Portraits, neue Musik (auch ein Track von Mark Morgan), Texte aus dem Paragraph Book (man muss also nicht mehr zu einem echten Buch greifen), eine verbesserte Speicher-Funktion und mehr.

Wer nichts von den Neuerungen wissen möchte, kann Wasteland 1 im Classic-Modus spielen. Wasteland ist im Grunde der Vorgänger von Fallout und wurde vom gleichen Team sowie Brian Fargo entwickelt.

Entsprechend sind beide Reihen vom Prinzip her gar nicht mal so verschieden: der Klassiker ist nach einem Atomkrieg angedieselt, der große Teile der Oberfläche in ein Ödland verwandelte. Vier Hauptcharaktere gibt es, die ehemals der US-Army angehörten. Sie durchstreifen das Ödland und gehen den Vorfällen auf den Grund. Im Laufe der Zeit lassen sich weitere Figuren rekrutieren.

Wasteland war seiner Zeit wohl voraus, denn es gab nicht nur eine gewisse Persönlichkeit beiden Charakteren, sondern auch zahlreiche Entscheidungsmöglichkeiten.

Wasteland ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.