Als Stealth-Action-Game wurde Warp letztes Jahr angekündigt, allerdings ohne Bildmaterial oder nähere Informationen. Auf der PAX East wurde der Download-Titel nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Darin wird ein Alien von menschlichen Wissenschaftlern gefangen gehalten und soll Experimenten unterzogen werden. Als Spieler schlüpft man in die Rolle der Kreatur, die einige besondere Fähigkeiten besitzt. So kann es sich über kurze Distanzen teleportieren, um etwa durch geschlossene Türen oder dünne Wände zu kommen. Um die Übersicht zu gewährleisten, spielt man Warp dabei aus der Vogelperspektive.

Das kleine Alien kann sich außerdem in bestimmte Gegenstände und sogar Menschen teleportieren. Letzteres ist zum Beispiel hilfreich, um Soldaten zu töten (in einer blutigen Explosion), denn schon ein Treffer garantiert das frühzeitige Ableben des gelben Wesens. Das Spiel soll aber auch ganz ohne diese gewalttätige Lösungsweise gespielt werden können. Neben menschlichen Hindernissen müssen auch eine ganze Reihe an Rätseln gelöst werden.

Offenbar gibt es noch drei weitere Fähigkeiten, über die momentan aber nicht gesprochen wird. Warp soll im Sommer als Download für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

Warp ist für Xbox 360, seit dem 13. März 2012 für PC und PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.