Das erst 2011 gegründete Entwickler-Studio Warhorse Studios hat Cryteks Cry-Engine 3 lizenziert. Verwendet wird die Engine bei einem unangekündigten Rollenspiel, was sich derzeit bei dem tschechischen Entwickler in Arbeit befindet.

Mit der Cry-Engine 3 sollen bei dem ersten Projekt des Entwicklers eine reichhaltige Story, eine offene Welt und innovative Elemente umgesetzt werden.

Martin Klima, der ausführende Produzent bei Warhorse Studios, gab folgendes Statement zur Lizenzierung ab: "Wir haben uns alle führenden Technologien, die auf dem Markt verfügbar sind, angesehen. Unter diesen Engines ist die Cry-Engine 3 die Technologie, die am besten zu unseren Anforderungen passt. Wir sind zuversichtlich, dass es mit dieser Engine möglich ist, die Vorstellung unseres Spiel zu verwirklichen."

Auch der Entwickler der Engine zeigte sich über den Deal erfreut: "Wir sind von den Visionen, die Warhorse Studios für ein innovativen Rollenspiel hat, begeistert. Wir freuen uns, mit ihnen zusammenzuarbeiten und ihnen bei der Umsetzung von ihren Vorstellungen zu helfen."

Warhorse Studios ist nicht der erste Entwickler, der sich bei der Entwicklung eines Titels für die Engine von Crytek entscheidet. Neben Crysis 2 wurden auch Spiele wie der Arena-Shooter Nexuiz oder das Scharfschützen-Spiel Sniper: Ghost Warrior 2 von der Engine angetrieben.