In einem kurzen Rückblick erklärt Relics Produzent Andy Lang, wie das Studio zu Warhammer 40.000: Space Marine steht und welche Dinge man noch etwas besser hätte machen können.

Warhammer 40.000: Space Marine - Relic: Unser bestes Konsolenspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 30/341/34
Der Koop-Modus wird am 25. Oktober kostenlos nachgereicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„War es unsere beste Arbeit? Es was unsere beste Konsolen-Arbeit“, beschreibt Andy Lang das Endergebnis. Die meisten Tests seien durchaus richtig gewesen, etwa das sich wiederholende Charakter-Design oder wie sich gewisse Teile des Spiels spielen. „Wir hatten nicht die Zeit um diese Dinge so auf Hochglanz zu bringen, wie wir es haben wollten.“

Als erstes Konsolen-Spiel seit Jahren – das einzig andere war The Outfit (2006) – hat sich das Studio immer wieder gefragt, ob man nicht verrückt sei, es so spät im Konsolenzyklus noch zu veröffentlichen. „Im Hinblick auf das Strategie-Genre sind wir in unserer fünften, sechsten Iteration; in diesem Genre fangen wir gerade erst an“, so Lang.

Er selbst hätte gerne noch mehr Puzzles und Abwechslung in die Spielerfahrung gebracht, damit Spieler etwas mehr nachdenken müssen wenn es zum Kampf kommt, und mehr Zeit mit dem Feinschliff verbracht.

Über Verkaufszahlen wollte ein anwesender PR-Agent von Relic/THQ nicht sprechen, man hatte allerdings realistische Ziele, da es sich um den „ersten Titel einer Franchise“ handelt.

Auch das Thema Fortsetzung war tabu, allerdings verriet Andy Lang noch, dass bei Relic derzeit 170 Mitarbeiter, aufgeteilt in 3 Teams arbeiten. Dass es sich dabei um Dawn of War 3, Company of Heroes 2 und ein Space Marine 2 handeln könnte, ist wohl sehr wahrscheinlich.

Eigentlich hatten wir die große Ankündigung eines Relic-Projekts auf der gamescom erwartet, doch wie es nun heißt, war es einfach noch nicht in einem Zustand, um es öffentlich zeigen zu können.

Warhammer 40.000: Space Marine ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.