Fans müssen noch länger warten, bis sie die finale Version von Warhammer 40.000: Eternal Crusade spielen können. Dafür wird der Titel schon in Kürze via Steam Early Access starten.

Am 25. Januar wird Entwickler Behaviour Interactive das Gründerprogramm einstellen. 40 Dollar kostet die günstigste Gelegenheit, sich nicht nur die kommende Vollversion zu sichern, sondern auch sofortigen Zugang zur Testphase zu erhalten.

Es ist zu erwarten, dass der Preis bei Early Access steigen wird. Das Unternehmen gibt außerdem an, dass man für "andere Plattformen" ein ähnliches Preismodell wie für die PC-Version anstrebt. Angekündigt wurde Warhammer 40,000: Eternal Crusade 2013 neben dem PC auch für Xbox One und PlayStation 4.

Warhammer 40.000: Eternal Crusade

Bei dem Spiel handelt es sich um ein actionbetontes Third-Person-MMO, in dem Krieg herrscht und sich wahlweise auf Seiten der Space Marines, Chaos Space Marines, Orks oder Eldar kämpfen lässt. Dabei hat jede Fraktion immer dasselbe Ziel vor Augen: der Kampf um die Kontrolle eines Planeten.

Unter anderem wird man die Steuerung von Vehikeln wie Space Marine Rhinos, Predators und Ork Battlewagons übernehmen und sogenannte Battle Squads mit Freunden gründen können. Durch Letzteres erhält man einen eigenen Bereich im Orbit, um sich zurückzuziehen, bevor es schließlich gemeinsam in die Schlacht geht.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Warhammer 40.000: Eternal Crusade

Warhammer 40.000: Eternal Crusade - 'We Bring Only Death'-Eldar-TrailerEin weiteres Video

Warhammer 40.000: Eternal Crusade ist seit dem 3. Quartal 2016 für PS4, Xbox One und seit dem 23. September 2016 für PC erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.