Mindestens 50 Millionen US-Dollar wird THQ in das MMORPG Warhammer 40.000: Dark Millennium Online investieren. Das verkündete der Publisher am vergangenen Mittwoch während der Wedbush-Morgan-Konferenz.

Warhammer 40.000: Dark Millennium - THQ investiert mindestens 50 Mio. Dollar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Vom Spiel selbst ist noch nicht allzu viel bekannt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie THQs Chief Financial Officer Paul Pucino erklärte, erwarte man vom Spiel eine lange Lebenszeit, wodurch das Geld wieder hereinkommen soll. „Das Produktionsbudget ist am oberen Ende von Core-Games angesiedelt. Im Bereich von 50 Mio. Dollar, um solche Spiele auf den Markt zu bringen und das trifft auch auf Dark Millennium zu. Man will, dass ein solches Spiel erfolgreich wird und dadurch steigt das Entwicklungsbudget."

„Es kann über eine lange Zeit, wie 5, 6, 7, 8 Jahre, hohe operative Margen und eine signifikante Menge an Geld einbringen“, führt Pucino fort. Wie viele Abonnenten der Publisher erwartet, wollte er jedoch nicht verraten. Wenn der Release näher rückt, werde man darüber sprechen. Der ist für das Geschäftsjahr 2013 geplant.

Pucino äußerte sich auch über andere Projekte. So müssen sich Spiele wie Homefront 2 Millionen Mal verkaufen, bevor sie die Gewinnzone erreichen. Vom uDraw-Tablet für die Wii erwartet man sich im laufenden Geschäftsjahr insgesamt 1,7 Millionen Verkäufe.

Warhammer 40.000: Dark Millennium ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.