Warframe - Orbitalrelais-Erweiterung veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 96/991/99
Die Erweiterung Orbitalrelais erweitert das Warframe-Sonnensystem mit Social-Hubs.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Entwickler Digital Games in einer offiziellen Pressemitteilung bekanntgibt, steht das neueste Warframe-Addon namens Orbitalreleais für PC-Spieler ab sofort zum Download bereit.

Besitzer einer PS4 oder Xbox One müssen sich noch ein wenig gedulden bis Orbitalrelais uneingeschränkt den Weg auf ihre Konsolen findet, denn zunächst muss die Erweiterung notwendige Stresstests durchlaufen. Aus diesem Grund haben dort vorerst Prime Access-Unterstützer, PC-Founder mit migriertem Account und Tenno mit Meisterschaftsrang Zehn oder höher noch für kurze Zeit Zugang zu den Relais.

Das neueste Update erweitert das Sonnensystem von Warframe und fügt interaktive Social-Hubs, sogenannte Relais, hinzu. Die über 14 Millionen registrierten Warframe-Spieler können dadurch – ähnlich wie bei einem MMO – direkt miteinander interagieren, sich mit anderen Tenno austauschen, Geschäfte mit Ingame-Charakteren machen und neue Gebiete erkunden.

Die Highlights der Orbitalrelais im Überblick:

Der Hangar: Willkommen im Relais! Die Spieler docken mit ihrer Liset an, passieren die Sicherheitsschleuse und gehen auf Entdeckungsreise.

Der Void-Händler: Der mysteriöse Baro Ki'Teer wurde in den Haupthallen der Relais auf Merkur, Saturn und Pluto gesichtet. Um seltene Artefakte von diesem Händler erwerben zu können, benötigen die Spieler Orokin-Dukaten. Bei einem Besuch der beiden Dukaten-Kioske im Relais können überschüssige Prime-Gegenstände verkauft werden. Ferner lassen sich seltene Gegenstände gegen mehr Dukaten eintauschen. Die Spieler sollten nicht zögern, wenn Baro Ki'Teer in einem Relais auftaucht. Er wird sich nur für ein paar Tage dort aufhalten.

Syndikatsenklaven: Die Spieler besuchen die Anführer der Syndikate in ihren Enklaven. Die Arbiters of Hexis, Cephalon Suda, New Loka, Perrin Sequence, Red Veil und Steel Meridian sind in den Räumen der Relais vertreten. Die Spieler präsentieren den Anführern der Syndikate ihre Medaillons, die sie in Syndikatsmissionen gesammelt haben und verbessern dadurch ihr Ansehen. Außerdem bringen sie durch Augment-Mods die Fähigkeiten ihrer Warframes auf die nächste Stufe. Diese sind jedoch nur bei Syndikaten erhältlich. Sie verbessern die Fähigkeiten der Warframes und fügen zusätzliche Effekte hinzu.

Darvos Markt: Der Corpus-Händler und Publikumsliebling, Darvo, hat eine Heimat in den Relais gefunden. Die Spieler können Darvos Markt im zweiten Stock des Nordflügels des Relais finden. Leider hat Darvo die Dinge etwas schleifen lassen und seinen Laden noch nicht eröffnet.

Einsatzleitung: Die Spieler können einen Blick in die Tiefen des Weltraums werfen und ihre Ausrüstung mit Hilfe der Navigationskonsolen im Raum der Einsatzleitung ändern. Dieser ist im Nordflügel des Relais zu finden.

Weitere Einzelheiten zur Orbitalrelais-Erweiterung könnt ihr der offiziellen Webseite von Warframe entnehmen, zu der ihr gelangt, wenn ihr unserem Link folgt.

Warframe ist für PC, seit dem 29. November 2013 für PS4 und seit dem 02. September 2014 für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.