Crytek hat heute die Open Beta des Online-Shooters Warface gestartet.

Warface - Open Beta ist live

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 109/1151/115
Der Online-Shooter Warface ist jetzt in der Open Beta.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab heute kann also jeder mitspielen, ohne einen speziellen Zugangskey zu benötigen. Ihr legt euch einfach einen kostenlosen Account an und ladet euch den Client runter. Schon seid ihr mittendrin in den Team-Gefechten.

Ihr habt die Wahl zwischen vier Klassen, welche im Team agieren, um den Sieg auf den futuristischen Schlachtfeldern zu erringen. Ihr könnt alternativ auch in einem Solo-Modus gegen Bots antreten, um Taktiken auszuprobieren und generell Übung im Spiel zu bekommen.

Dirk Metzger, General Manager of Publishing bei Crytek, sagt: "Unser Ziel mit Warface war es zu zeigen, dass Free-to-Play Spiele ebenfalls erstklassige Qualität und ‚Blockbuster Spielerfahrung‘, auf Augenhöhe mit den höchsten Branchenstandards, bieten können. Mit der Veröffentlichung in Nordamerika, Europa und der Türkei kann ab heute ein riesiges neues Publikum selbst erleben, was wir alles unternommen haben, um unsere Vision zu verwirklichen und Warface zu einem einzigartigen Spielerlebnis zu machen."

Um Spielern überall die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten, erscheint Warface voll lokalisiert in Englisch, Französisch, Deutsch und Türkisch. Weitere Sprachen folgen in Kürze.

Warface nutzt die CryEngine 3, um für optisch anspruchsvolle Schlachten zu sorgen. Crytek möchte mit dem Online-Shooter zeigen, dass auch Free2Play-Spiele AAA-Qualitäten besitzen können. Warface soll nur die Spitze des Eisbergs an kommenden Free2Play-Spielen der Crysis-Entwickler darstellen.

Warface ist für PC und seit dem 1. Quartal 2014 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.