Update: Zum kommenden Film Warcraft: The Beginning wurde ein neuer internationaler Trailer mit frischen Szenen veröffentlicht, den ihr euch folgend anschauen könnt.

9 weitere Videos

Update: Zu Warcraft: The Beginning wurden zwei weitere TV-Spots veröffentlicht, die inhaltlich teilweise identisch sind. Beide Videos seht ihr folgend.

9 weitere Videos9 weitere Videos

Ursprüngliche Meldung:

Warcraft: The Beginning - Internationaler Trailer mit neuen Szenen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 20/231/23
Schaut ihr euch den Film an?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Legendary Pictures und Universal Pictures veröffentlichten den zweiten TV-Spot zum kommenden Film Warcraft: The Beginning, der ab 26. Mai 2016 in den Kinos ausgestrahlt wird.

Die Regie führt Duncan Jones (Moon, Source Code), während Tobey Kebell (Durotan), Ben Foster (Medivh), Clancy Brown (Blackhand), Daniel Wu (Gul'dan) und Paula Patton (Garona) in Rollen zu sehen sind.

Warcraft: The Beginning - TV-Spot #28 weitere Videos

Worum es in Warcraft: The Beginning geht

In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflößenden Rasse bedroht: Ork-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte, Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert.

Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten – für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.

Spielekultur - Von Tron bis Ralph reichts: Videospiele im Film

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (24 Bilder)