Wie Deadline erfahren haben möchte, befindet sich Paula Patton derzeit in Verhandlungen für eine Hauptrolle im kommenden Warcraft-Film. Details zu dieser Rolle wurden nicht genannt.

Warcraft: The Beginning - Gerücht: Paula Patton und Colin Farrell für Warcraft-Film in Verhandlungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWarcraft: The Beginning
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 20/211/21
Wer wird wohl die Hauptrollen übernehmen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber auch Colin Farrell soll sich in Gesprächen um eine Hauptrolle befinden, wobei hier die Chancen angeblich 50/50 stehen, zumal Regisseur Duncan Jones (Moon, Source Code) wohl auch noch andere Schauspieler im Sinn hat.

Paula Patton spielte unter anderem in Filmen wie Mission: Impossible – Phantom Protokoll, Hitch – Der Date Doktor und Precious – Das Leben ist kostbar mit. Colin Farrell hingegen kennt man unter anderem aus Nicht auflegen!, The Way Back – Der lange Weg und Brügge sehen… und sterben?.

Die Dreharbeiten starten bereits im Januar, so dass also nicht mehr allzu viel Zeit bleibt, um geeignete Darsteller zu finden. Charles Leavitt (Blood Diamond) schreibt das Drehbuch.

Der Warcraft betitelte Film basiert nicht direkt auf einem bestimmten Spiel, sondern enthält Elemente auf verschiedenen Warcraft-Titeln. Erst im August berichtete Bleeding Cool, dass Khadgar offenbar die Hauptfigur sein wird - ein junger Konsul der Kirin Tor, die über das magische Reich Dalaran herrschen. Khadgar erhält die Mission, einer ganzen Reihe von Verbrechen nachzugehen. Dann aber führt ihn diese Mission auf ein Abenteuer außerhalb der Stadtmauern.

Medivh wird als Khadgars Mentor auftreten, der als Magier und Beschützer der Menschheit gegen die Dämonenwelt beschrieben wird. Es sei eine komplexe Figur, die ein wenig an eine Mischung aus Jack Sparrow und Gandalf erinnere.